Samaritan Contest 2020 abgesagt

Publiziert am von Paul Wardenga

Durch die weiterhin bestehende Unsicherheit in der weiteren Entwicklung der Covid-19-Pandemie, und den damit einhergehenden Reiseeinschränkungen, wird der Samaritan Contest 2020 abgesagt. Der nächste Contest wird im Jahr 2022 stattfinden.

Nach Beratungen mit dem SAM.I.-Präsidium hat sich das Generalsekretariat, gemeinsam mit der Gastgeberorganisation Weißes Kreuz, dazu entschlossen, dass der Samaritan Contest 2020 leider abgesagt werden muss.

Die Entscheidung gründet sich darauf, dass die Sicherheit der jungen TeilnehmerInnen und Fäste natürlich höchste Priorität für uns hat. So wie die Entwicklungen in der Covid-19-Pandemie aktuell aussehen, ist es nicht möglich und wird auch bis August nicht möglich sein, eine solche Großveranstaltung abzuhalten. DIes gilt insbesondere, wenn es in der Natur der Veranstaltung als Erste-Hilfe-Wettbewerb liegt, dass eine Vielzahl an Personen direkten Kontakt miteinander haben muss.

Da der Zeitrahmen des Contest an die Sommerferien gebunden ist, um die Anzahl der Länder zu minimieren in denen TeilnehmerInnen eventuell einen Tag Schulunterricht verpassen, ist eine Verschiebung auf später in diesem Jahr ebenfalls nicht realistisch – selbst wenn bis dahin freies Reisen in Europa wieder möglich ist.

Da im kommenden Jahr im Sommer das Samaritan Forum 2021 stattfinden wird, möchten wir die zeitlichen Ressourcen unserer Mitglieder nicht mit zwei großen SAM.I.-Events innerhalb eines kurzen Zeitraums belasten.

Aus diesem Grund wird der nächste Samaritan Contest im Jahr 2022 stattfinden. Das Weiße Kreuz bleibt die designierte Gastgeberorganisation. Der geplante Austragungsort ist somit auch 2022 Südtirol.

Mehr Informationen zum Contest 2022 werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Drucken | Nach oben