SAM.I Projekt TECS – Zwei erfolgreiche erste Treffen

Publiziert am von Paul Wardenga

TECS_1_meeeting_conferenceIm Sommer 2019 bekam SAM.I den Projektzuschlag zu einem neuen Erasmus+ Projekt zum Austausch von Best-Practice Beispielen im Bereich der Ausbildung in der Pflege. Bei dem Projekt TECS (Training and Further Education in Care and Social Services) sind 10 Mitgliedsorganisationen von SAM.I aus Deutschland, Österreich, Litauen, Lettland, Serbien, Nordmazedonien, Slowakei, Polen, Georgien und der Ukraine mit an Bord.

Das erste Treffen fand im Oktober 2019 beim ASSR in Stara Lubovna in der Slowakei statt. Hier hatten die Projektteilnehmer die Möglichkeit, das Hausnotrufsystem des ASSR und die Ausbildung der Mitarbeiter aus erster Hand mitzuerleben.

Das zweite Projekttreffen fand im Dezember 2019 in Stegersbach in Österreich statt. Dort konnten die Projektteilnehmer gleich drei verschiedene Pflegeheime in der Region besichtigen und viel über die innovativen Konzepte lernen.

Im Rahmen der dreitägigen Projekttreffen haben die Teilnehmer auch viele Gelegenheiten, sich untereinander auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen. Mit Freude blicken daher alle Teilnehmer dem nächsten Treffen entgegen, das Anfang April 2020 in Tetovo, Nordmazedonien stattfinden wird.

TECS_2_meeeting_group

Drucken | Nach oben