FACET: Arbeit an internationalem Erste-Hilfe-Curriculum in Florenz

Publiziert am von Paul Wardenga

florence_1_grouppicture_thumbDas Projekt FACET hielt vom 16.-19. Februar einen Vorbereitungsworkshop für internationale Trainings in Florenz, Italien ab. ANPAS, der Projektpartner vor Ort, war Gastgeber des Treffens.

Nachdem grundlegende Aspekte eines Curriculums bereits bei der vorherigen Projektsitzung entschieden worden waren, konzentrierte sich die Arbeit in diesem Workshop auf die Rahmenbedingungen des Train-the-trainer-Kurses, der im späteren Projektverlauf beim mazedonischen Projektpartner CDI gehalten werden soll. So wurde beispielsweise diskutiert und entschieden, dass rhetorische und didaktische Fähigkeiten bereits im Vorfeld des internationalen Kurses gelehrt werden sollen, um sich in dem einwöchigen internationalen Training auf Themen mit direkten Erste-Hilfe-Bezug zu konzentrieren. Somit möchte die Projektgruppe eine hohe Ausbildungsqualität trotz des beschränkten Zeitrahmens des Projektes erreichen.

florence_2_groupworkEin wichtiger Teil der Sitzung war es auch, dass die TeilnhemerInnen ihre didaktische Erfahrung zusammentrugen, um Kapitel für Kapitel die bestmöglichen Varianten die jeweiligen Erste-Hilfe-Themen zu lehren festzuhalten.

Das Treffen wurde weiterhin genutzt um dem örtlichen Verband der ANPAS einen praktischen Besuch abzustatten. Der Ortsverband ist eine der ältesten Freiwilligenorganisationen in Florenz und existiert bereits seit dem 17. Jahrhundert. Er nimmt an der bewährten Praktik in Erste Hilfe teil, die die italienischen Kollegen zum Projekt beigetragen haben.

florence_3_visitDer Inhalt der in Florenz erarbeitet wurde wird für den kommenden Studienbesuch in Kaunas, Litauen, in ein reguläres Format gebracht werden. Dort gibt es dann erneut die Gelegenheit für Detailänderungen- und ergänzungen, bevor das Curriculum abgeschlossen wird.

FACET ist ein Erasmus+ Projekt zum Austausch bewährter Praktiken im Bereich Erste Hilfe/Freiwilligenausbildung. Mehr Informationen gibt es auf der Projektwebseite.

Drucken | Nach oben