Vorbereitungen für 2. internationales Rescue Camp gestartet

Publiziert am von Paul Wardenga

rescue_camp_2_group_rust_atAm 22. Mai trafen sich Vertreter von drei SAM.I.-Organisationen um die Folgeveranstaltung des Rescue Camp zu planen, welches vergangenes Jahr in Mörbisch am See in Österreich statt fand.

Das erste SAM.I.-Rescue-Camp, welches von ASBÖ, co-organisiert bei vom ASB und vom Weißen Kreuz, fand im Mai 2016 an den Ufern des Neusiedler Sees im Burgenland statt. Nachdem die Veranstaltung ein voller Erfolg war, wurde eine Folgeveranstaltung beschlossen. Der ASBÖ und sein Landesverband Burgenland sind erneut die Gastgeber.

Da das Rescue Camp ein neues Veranstaltungskonzept war, stellten die Ko-Organisatoren im Anschluss einen Evaluationsreport zusammen. Die identifizierten Verbesserungspotentiale helfen der Organisationsgruppe bei der Organisation der zweiten Ausrichtung der Veranstaltung, bei der professionell ausgebildete Rettungsteams verschiedene Übungsszenarien durchspielen müssen. Ebenso wie bei der ersten Veranstaltung werden internationale Schiedsrichter die Lösungen der Herausforderungen durch die Teams beobachten und bewerten.

Das zweite Rescue Camp wird zeitgleich mit dem Samaritan Forum 2019 stattfinden, vom 15.-18. August 2019. Das Forum wird ebenfalls im Burgenland stattfinden, in unmittelbarer Nähe zum Camp. Somit wird es möglich sein, das Camp als praktischen Teil der Konferenz zu besichtigen.

Drucken | Nach oben