Latvijas Samariesu apvieniba (LSA, Lettland)

lsa_log_photoshop_0Der Samariter-Bund Lettland (LSA) wurde im September 1992 mit der Unterstützung des Arbeiter-Samariter-Bundes gegründet. Der LSA ist eine unabhängige, von Freiwilligen unterstützte Organisation, die im Interesse des Allgemeinwohls arbeitet.

Der Verband ist heute eine der größten Nichtregierungsorganisationen in Lettland. Fast 700 Mitarbeiter sind in 17 strukturellen Einheiten in den Bereichen Bildung, soziale Dienste und Gesundheitspflegedienste tätig. Sie führen verschiedene Wohltätigkeitsprojekte, wie zum Beispiel Lebensmittelhilfe, durch und arbeiten bei der Umsetzung derartiger Projekte mit anderen Organisationen zusammen. Das LSA-Ausbildungszentrum ist eine Bildungseinrichtung, die zertifizierte Erste-Hilfe-Kurse, Grundpflege- und andere Ausbildungsprogramme für ca. 20.000 Nachwuchskräfte pro Jahr durchführt. Der LSA wurde darüber hinaus als Einrichtung der ambulanten Gesundheitspflege eingetragen und bietet als solche Gesundheitsdienstleistungen an wie die Möglichkeit der Konsultation von Fachärzten, die Mitglieder der medizinischen Kommission sind, ebenso wie häusliche Gesundheitspflege. Daneben hat der LSA die folgenden sozialen Dienste eingerichtet und sorgt für ihre Sicherstellung: langfristige soziale Betreuung, ein Krisenzentrum für Kinder und Frauen, Schlafstellen für die Nacht, Wohngemeinschaften für Menschen mit Defiziten in der geistigen Entwicklung, häusliche Pflege, Hausnotruf und Begleitpersonen zur Unterstützung. Der LSA leistet ca. 5.000 Menschen im Monat regelmäßige Hilfe.

Mit einzigartigen und innovativen sozialen Diensten dem „Samaritan Mobile Care Complex“, bietet LSA älteren Menschen in ländlichen Gegenden die Möglichkeit, weiterhin in ihren eigenen Häusern und Wohnungen zu leben. Diese Art von neuen sozialen Diensten passt perfekt zur aktuellen Idee der Deinstitutionalisierung, wie auch von der EU befürwortet, und hilft den älteren Menschen, nicht in Pflegeeinrichtungen umziehen zu müssen, um die Hilfe die sie benötigen zu erhalten. LSAs Samaritan Mobile Care Complex wurde in der Social Innovation Competition der Europäischen Kommission unter 1,400 Projekten aus ganz Europa als einer von 10 Finalisten ausgewählt.

 

Der LSA nimmt an verschiedenen Kooperationsräten auf der Ebene lokaler Gemeinden, Ministerien, dem Parlament sowie auf internationaler Ebene teil. 90 Mitglieder und ca. 300 Freiwillige tragen zur erfolgreichen Arbeit des Lettischen Samariter-Bundes bei. Der LSA wurde als beste Nichtregierungsorganisation in Lettland anerkannt.

Latvijas Samariesu apvieniba (LSA, Lettland)

Vorsitzende: Ilze Briede
Direktor: Andris Berzins


Latvijas Samariesu apvieniba (LSA)
Visbijas prosp. 18
LV - 1014 Riga / Latvija


Tel.: +37 1 / 6770 9818
Fax: +37 1 / 6751 8078


E-Mail:samariesi@samariesi.lv
www.samariesi.lv


Facebook:: http://facebook.com/samariesi
Youtube:  https://www.youtube.com/channel/UC0wAV-QMxcyGigPH5UmJNPg
Twitter: www.twitter.com/samariesi_lv

Drucken | Nach oben