Inicijativa za razvoj i saradnju (IDC, Initiative for Development and cooperation, Serbien)

DruckenInicijativa za razvoj i saradnju (IDC, Serbien) ist eine 2007 gegründete serbische Nichtregierungsorganisation, die sich vor allem für die Stärkung von Menschenrechten und die Verbesserung der wirtschaftlichen Situation von Flüchtlingen und intern Vertriebenen sowie anderen sozial benachteiligten Gruppen im Land einsetzt.

Zur Integration arbeitsmarktferner Personen führte IDC in den vergangenen fünf Jahren vor allem einkommensschaffende Maßnahmen für Vertriebene und Flüchtlinge sowie für die einheimische Bevölkerung durch. Die NGO will sich künftig vermehrt im Bereich soziale Dienstleistungen etablieren, insbesondere in den Bereichen Kinder- und Jugendhilfe, häusliche Pflege für ältere Menschen, Behindertenhilfe, Unterstützung von alleinerziehenden Frauen, Maßnahmen zur Integration der Roma und Stärkung der Freiwilligenarbeit.  Langfristig will IDC sich auch als Erste-Hilfe-Anbieter etablieren. Der Verband ist auch Mitgründer und -inhaber des ersten öko-sozialen Betriebes in Serbien – Eko BaG und Projektträger des mobilen Pflegedienstes TDI (They Deserve it) und des ersten Netzwerkes von NGO’s im Bereich sozialer Dienste in Serbien www.sens.rs. Eko BaG fertigt Taschen aus alten Werbebannern und verwendet den Erlös für soziale Projekte. TDI ist im Bereich Altenhilfe tätig.

IDC unterhält zwei Geschäftsstellen in Serbien, eine in Belgrad und eine in Nis, und koordiniert seine Aktivitäten mit derzeit acht festen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und der Unterstützung von Freiwilligen.

Inicijativa za razvoj i saradnju (IDC, Initiative for Development and cooperation, Serbien)

Geschäftsführer:
Miodrag Nedeljkovic


Initiative for Development and Cooperation IDC
Miloja Zakica 15
11 030 Belgrad

Tel. +381 (0) 11 238 15 82
Fax +381 (0) 11 231 06 77

E-Mail: executive@idcserbia.org
www.idcserbia.org

Drucken | Nach oben